Adventskalender Türchen 17: Notaufnahme+Irgendwo in Polen+The dream girl friend

Öffne dich…

Ein Mann stolpert in die Notaufnahme eines Krankenhauses.

Gehirnerschütterung, multiple Hämatome, zwei blaue Augen und ein fünfer Eisen eng um den Hals gewickelt.
Natürlich fragt der Arzt: „Man, was ist Ihnen denn passiert?“
Also, ich war mit meiner Frau eine ruhige Runde Golf spielen. An einem der schwereren Löcher haben wir beide den Ball in eine Kuhwiese gedroschen. Wir also rüber, die Golfbälle suchen. Da fiel mir am Hinterteil einer Kuh etwas Weißes auf. Ich bin ran an die Kuh, und hebe den Schwanz. Und siehe da, der Ball mit dem Monogramm meiner Frau steckt im Po der Kuh. Immer noch den Schwanz der Kuh hochhaltend dreh ich mich um und sage: „Hey, sieht aus wie Deiner!“
Danach kann ich mich an nichts mehr erinnern.

———————————————————————————————————————————————————————

Irgendwo in Polen

Stanislaw liegt im Sterben, seine Lieben sind bei ihm. Bevor sein letztes Stündchen schlägt, flüstert er:

„Ich muss euch etwas beichten. Bevor ich heiratete, besaß ich alles, was ein Mann sich wünscht. Schnelle Autos, hübsche Mädchen und jede Menge Geld. Doch ein guter Freund warnte mich: ‚Heirate und gründe eine Familie. Sonst ist einst in deiner Todesstunde niemand da, der dir ein Glas Wasser reicht, wenn du etwas trinken möchtest.‘ Ich folgte seinem Rat. Statt der Mädchen hatte ich nun eine Ehefrau und statt Bier Babybrei. Ich verkaufte meinen Ferrari, legte Geld an für das Studium meiner Kinder. Nun liege ich hier, und soll ich euch etwas verraten?“
„Was?“
„Ich hab’ gar keinen Durst!“

———————————————————————————————————————————————————————

The Dream Girlfrind

YouTube Preview Image

Kommentar verfassen