Als ich einmal meine Freundin nach Hause brachte….

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht mehr, wann es war. Gut, ich kann es schon ein wenig einschränken. Einige meiner wenigen Freunde können sich ja eventuell noch an die Claudia erinnern. Viele wunderten sich, warum das so plötzlich aus war… Der Gio sagte damals nur: Wie hast etz des widder verkaddelt?

Wie es dazu kam? Anschnallen!

Ich brachte Claudia nach Hause. Vor der Eingangstür hatte ich mich lässig mit der Hand gegen die Wand gelehnt. Ich lächelte sie mit meinem Casanova Blick an und sagte: »Ich bin geil ohne Ende, würdest du mir schnell einen blasen, bevor ich gehe?«

Mit fragendem Blick antwortet sie: »Hm, Lust hätte ich eigentlich schon, aber bist du verrückt? Meine Eltern könnten uns sehen!«

Ich: »Alles halb so wild, wer soll uns schon um diese Uhrzeit sehen?«

Sie: »Nein, echt nicht. Was meinst du, was passiert, wenn wir hier erwischt werden?“

Bockig wie die Sau hab ich dann weiter gebettelt: »Oh bitte, bitte, ich liebe dich so sehr!«

Sie: »Nein, nein und nochmals nein. Ich liebe dich auch, aber ich kann’s einfach nicht!«

Wie war des noch mal? Wenn eine Frau NEIN sagt, meint sie doch JA, oder?

Ich: »Oh doch, gib es zu, du willst es doch auch. Nimm ihn in den Mund, nimm ihn in den Mund, ich hab Geburtstag!«

Sie: »Ja, da reden wir noch mal drüber, wenn es so weit ist.«

Ich wollte gerade etwas erwidern, als plötzlich das Licht im Treppenhaus anging. Ihre kleine Schwester stand im Pyjama da und sagte mit verschlafener Stimme :

»Papa sagt, mach hin und blas ihm endlich einen. Ansonsten kann auch ich es tun oder Mama und wenn´s sein muss, sagt Papa, dann kommt er auch selber runter und macht es. Aber bitte sag dem Volldeppen, er soll endlich seine Hand von der Sprechanlage nehmen!«

In diesem Moment wünschte ich mir… Richtig… Ich wünschte ich wäre Dichter!

Zur Gesamtübersicht

Den Video Link hat mir nun der Mirel zugeschickt. Scheint so, als wäre es Anderen auch schon passiert…

YouTube Preview Image

to “Als ich einmal meine Freundin nach Hause brachte….”

  1. FranzKaiser says:

    In diesem Moment wünsche ich mir…Richtig…“Alle 3 Zusammen!“ xD

  2. Anke says:

    Hey, hab ich gestern schon gelesen. Und etz „gefällt mir“ 😉 Viel Spaß in Amsterdam!!!

Kommentar verfassen