“INDISCHE KÜHE SIND HEILIG” – Geschichten aus meinem Wohnzimmer – Prolog

Hi Leute,

der Biersack hat es verlangt, und wie könnte man ihm einem Gefallen abschlagen? Hier könnt ihr einen Teil des Prologs lesen:

Die ganze Geschichte könnt ihr in meinem Buch „INDISCHE KÜHE SIND HEILIG – Geschichten aus meinem Wohnzimmer“ lesen.

Nachfolgend findet Ihr einige Kapitel zum Probelesen:

Inhaltsverzeichnis

Über den Autor

Prolog

Jugendslang

Ich habe keine Lust dich nackt zu sehen

Da liegen Einbrecher im Garten

Frag mich mal was gestern war…

Ich wünschte ich wäre Dichter

Zur Buchbestellung

.

Hier könnt Ihr das Buch ”Indische Kühe sind heilig – Geschichten aus meinem Wohnzimmer” direkt und einfach über PayPal bestellen:

Gedankenbuch/Kurzgeschichtenbuch

 

to ““INDISCHE KÜHE SIND HEILIG” – Geschichten aus meinem Wohnzimmer – Prolog”

  1. mirel says:

    Hey du Baschkebab 😉

    Habe bereits ein paar Kurzgeschichten aus deinem Buch gelesen und bin der Meinung, dass es ein ordentliches Buch ist. Oder Taschenbuch, oder Reisetaschenbuch, definitiv ist es kein Kochbuch, oder so… oder Baschi-Kaffee-Tasse-Untersatz. Negativ auffallend hingegen sind die voll unscharfen Bilder (klar gibt das aber das Gefuehl der Besoffenheit beim lesen und da keine Titten zu finden sind, kann man schon leicht hinueber hinweg schauen). Ach ja, und definitiv zu lang is’es, um es an einem Stück zu lesen und ohne Update-Moeglichkeiten und im Dunkeln auch voellig unbenutzbar! Und die Gondel-Geschichte die ich gelesen habe, das ist voll SCI-FI.

    Gruss,

    Mirel

  2. Baschi says:

    Hey Mirelo,
    die Taschenlampe ist nach Romania unterwegs. Batterien hast du ja hoffentlich selbst? 🙂
    Wünsche dir und deiner Familie fröhliche Weihnachten!
    Grüße Baschkebab 😉

Kommentar verfassen