T-Shirt – Frag mich mal was gestern war

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

11,90

inklusive MwSt, zuzüglich 1,90€ Versand.

T-Shirt mit rundem Halsausschnitt, vorne mit weißer Schrift bedruckt.

Textil-Direktdruck auf einem T-Shirt der Marke B&C Standard 185 g/qm, 100% Baumwolle

.

Wichtiger Hinweis: Das T-Shirt ist nicht auf Lager. Die Lieferzeit wird ca. 7 Tage beanspruchen.

 

 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Keine Kategorie:

Beschreibung

Geschichte zum Shirt:

»Augen auf! Wo bin ich? Kopf tut weh! Gut, ich liege in meinem Bett, das kann ich an der Decke erkennen. Links neben mir mein Nachtkästchen. Mein Mund fühlt sich so an, als hätte ich Kuhfladen gegessen. Ich greife instinktiv zur Wasserflasche, um diesen Brand zu löschen. Ein Zug und die Flasche war leer… Was war gestern? Ich schließe wieder meine Augen und sehe Orangenscheiben, Ouzos und Biere in meinem Geiste vorbeifliegen. Ich drehe mich nach rechts, um nach meinem Kuscheltier zu greifen, doch das fühlt sich nicht wie mein Moggel an. Ich ahne Schreckliches. War ich nicht gestern beim Griechen? Wie lange war ich dort und wie bin ich heimgekommen? Vorsichtig öffne ich meine Augen.

Was muss ich da sehen? Die wichtigste Frage hab ich recht schnell beantworten können. Die kurze Freude über den Triumph, nicht neben einem Mann aufgewacht zu sein, wich recht schnell. Was liegt da neben mir? Ich kann nicht mehr als mutmaßen. Es ist wohl ungefähr ein 1,5 Tonner von einer Frau. Ich glaube, sie heißt ´Daddy`, steht zumindest auf ihrem überdimensional großen Tattoo kurz über ihrer Lende. Moment, das Tattoo ist eigentlich gar nicht so groß, im Verhältnis zur Lende zumindest…. Ich sehe unter die Decke, was ich anhabe.

Ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte, als ich bemerkte, dass die Boxershorts, die ich anhatte, ihr Stringtanga war… Oh man, da kannst du dich danach dreimal umdrehen und liegst immer noch drauf, dachte ich so bei mir… Ich fange an zu denken. Tausend Gedanken schwirren durch meinen Kopf. Im Geiste murmel ich vor mich hin: „Wenn du mit so einer durch die Breite Gasse läufst, da wirst ja gnadenlos ausgepfiffen… Da könnt ich ja gleich Tierpfleger werden.“ Ich hab sie dann ganz vorsichtig geweckt: „Daddy, bist du wach? Aufstehen, du musst jetzt gehen…“

Sie antwortete: „Wie aufstehen? Ich bin doch net die Daddy, du Schnucki! Hast´ du gut geschlafen?“ – Ich dachte so bei mir: „Will die mich verarschen? Ich weiß nicht mal wie ich ins Bett gekommen bin, geschweige denn warum das Bett noch steht…“ Sie fuhr weiter fort: „Du hast mir doch gestern versprochen, mir Frühstück ans Bett zu bringen?!?“

Hab ich das? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich könnte höchstens gesagt haben, dass das Essen fürs nächste halbe Jahre gestrichen wird. Egal. Irgendwas werd ich schon gesagt haben. Ich antwortete ganz ruhig: „Ja, es tut mir schrecklich leid, aber ich hab einen ganz wichtigen Termin vergessen.“ Könnt euch ja vorstellen, dass sie darüber nicht wirklich begeistert war. Sie meinte dann noch, ob sie noch liegen bleiben könne… Hat die an Knall? Naja ich bin dann mit ihr runter, bin einmal um den Block gelaufen und hab mich wieder ins Bett gelegt und überlegt, was gestern passiert ist.

Zusätzliche Information

Farbe

Kelly Gree (Dunkel Grün), schwarz

Größe

Damen: L, Damen: M, Damen: S, Damen: XL, Damen: XS, Damen: XXL, Herren: 3XL, Herren: L, Herren: M, Herren: S, Herren: XL, Herren: XXL, Kinder: 104, Kinder: 116, Kinder: 128, Kinder: 140, Kinder: 152, Kinder: 164, Kinder: 92, Kinder: 98

One Response to “T-Shirt – Frag mich mal was gestern war”

  1. Saufbursche says:

    Geniales Shirt. Nach einem exzessiven Abend antworte ich in Zukunft nur noch mit diesem Shirt!
    Bezahlung und Versand war optimal.

Kommentar verfassen