Montagswitz: Trauerzeit+Hof machen+Fischfang+Zickenkrieg im hohen Alter

Ein Witwer hat nach der Trauerzeit wieder geheiratet. Aber nicht irgendeine Frau, sondern pikanterweise die Schwester seiner verstorbenen Frau. Da fragt ihn ein Freund: „Liebst du denn deine neue Frau?“
Darauf antwortet der Frischverheiratete trocken: „Nicht wirklich, aber soll ich mich in meinem Alter noch an eine neue Schwiegermutter gewöhnen?“

——————————————————————————————————————————

„Papa, warum geben sich die Leute beim Heiraten in der Kirche die Hände?“
„Reine Formsache, mein Kind. Die Boxer machen das vor dem Kampf auch!“

——————————————————————————————————————————

Zwei junge Frauen unterhalten sich angeregt über Männer.
„Dein Kollege, der Manfred, der macht dir schon lange den Hof“, sagt die Eine. „Willst du ihn denn nicht heiraten? Er hat doch eine tadellose Vergangenheit und eine vielversprechende Zukunft!“
Darauf die Andere: „Ehrlich gesagt, stört mich auch eher seine Gegenwart.“

——————————————————————————————————————————

Heinz an der Fischtheke: „Werfen Sie mir bitte zwei Forellen ‚rüber!“
Verkäufer: „Werfen?“
Heinz: „Dann kann ich zu Hause erzählen, ich hätte sie selber gefangen!“

——————————————————————————————————————————

„Wie lange arbeiten Sie schon bei mir?“

„Über vierzig Jahre.“

„Ausgeschlossen. Sie selbst sind noch keine 50.“

„Überstunden, Chef, alles Überstunden!“

——————————————————————————————————————————

Zickenkrieg auch im hohen Alter:
2 ältere Damen sitzen am Bankerl beim Zentralfriedhof
und warten auf den Bus
Die eine ist 80, die andere 92 Jahre alt.
Sagt die 92-jährige zur 80-jährigen: „Wia oid sansìn?“
Die 80-jährige:“Ochzig!“
Die 92-jährige:“Und do schminkens ihna no?“
Die 80-jährige:“Wia oid san se?“
Die 92-jährige:“Zwaraneinzg“
Die 80-jährige:“Und do fohrns no ham?“