Biersack zu Besuch in meinem Wohnzimmer, Teil 7

Gut, des könnt jetzt ihr net wissen, aber vor kurzem war es mal wieder so weit! Der Biersack war zu Besuch in meinem Wohnzimmer. Nachdem wir die politischen und kulturellen Themen recht schnell abgehandelt hatten, gingen wir zur normalen Unterhaltung über:

„Was ich heute wieder in der U-Bahn erlebt habe… Ich sage nur: Weiber…“

„Wieso, was war denn?“ erkundigte ich mich.

„Haben sich doch zwei Frauen unterhalten: „Ich hatte mein erstes Mal mit sechzehn!“ Darauf sagte die Andere: „Ich mit einem!“

„Biersack, die haben doch vom Alter gesprochen.“

„Was? Mit sechzehn?!? Da hab ich grad mal mein erstes Bier getrunken, da war an eine Rein-Raus-Nummer überhaupt noch nicht zu denken! Und jetzt?!? Jetzt haben sie ständig ihre Tage.“

„Biersack, du musst es ja wissen.“

„Ich kann mich noch gut an eine Unterhaltung mit meiner ersten Freundin erinnern. Sie: „Hörst du mir überhaupt zu?“ Ich antwortete: „Ich versuche es, aber deine Brüste wackeln wenn du redest.“ Sie: „Werd endlich erwachsen!“ Daraufhin sagte ich dann: „Hihihi, siehst du, sie wackeln schon wieder!“ Aber mal ein ganz anderes Thema: „Warum bekommen Frauen über 45 normalerweise ihre Periode nicht mehr?“

„Keine Ahnung.“

„Da benötigen sie das Blut für ihre Krampfadern…“

„Oh, der ist fies. Apropos Menstruation, da hab ich doch letztens in der Zeitung gelesen, dass Frauen im Westen Nepals Kuhställe zerstört haben, in denen sie nach ihrer Menstruation ausharren müssen. Jedes Jahr sterben Frauen in dem Himalaya-Land an Schlangenbissen, Unterkühlung oder starken Blutungen während ihrer Zeit in den Ställen. Eine der Aktivistinnen sagte, sie hätten schon mehr als drei Dutzend Schuppen eingerissen. Die uralte Sitte „chaupadi“ verbietet es Frauen im äußersten Westen Nepals, sich im Haus aufzuhalten oder in Tempel zu gehen, während sie ihre Tage haben.“

„Das ist ja krass. Gibt schon noch sehr viele Orte auf dieser Welt, wo ich nie und nimmer leben möchte. Ich denke wirklich, dass wir uns eigentlich nicht beschweren sollten.“

„Wir tun es aber trotzdem oft genug.“ erwiderte ich.

„Hab mich schon lange nicht mehr wegen den Tagen meiner Freundin beschwert.“

„Vielleicht liegt es daran, dass du keine hast?“

„Könnte auch sein. Aber was mich beim Sex mit meiner Freundin immer wieder fasziniert hatte… “

„Was war das?“

„Was für ein Talent in ihr steckte…“

„Biersack!!! So ähnlich ist auch der Michael Jackson Witz, bei dem ein Kind auf seinem Schoss sitzt und der Michael ihm sagt: „In dir steckt ein Superstar!“

„Baschi, auf diesem Niveau müssen wir uns nun wirklich nicht weiter unterhalten.“