Stadtwurstwitz + Nur noch ein paar Tage

Der Stadtwurstwitz wird uns am heutigen Montag von Carsten Wurdak präsentiert…

Zwei Kumpels treffen sich um eine Kneipentour zu machen.

Mann 1: „Oh, ich hab jetzt gar kein Geld dabei, wie schaut es bei dir aus ?“

Mann 2: „Verdammt, ich habe auch nur 3,50 EUR dabei. Da können wir aber keine großen Sprünge machen.“

Der Erste: „Warte hier, ich habe eine gute Idee.“

Er nimmt die 3,50 EUR und geht in die nächste Metzgerei. Als er zurück kommt, hat er ein großes Stück Stadtwurst dabei.

Mann 2: „Was willstn etz damit ?“

Mann 1: „Pass auf, das wird super. Komm gehen wir gleich mal in die erste Kneipe.“

Beide betreten die erstbeste Kneipe, und es wird gleich mal eine Runde Bier und Schnaps bestellt.

Mann 2: „Meine Güte, wie stellstn dir das vor ? Willst du die Getränke mit der Wurst bezahlen ?“

Mann 1: „Nein pass auf ! Wir trinken ein paar Runden, dann kommst du zu mir rüber, ich halte mir das Würstchen

zwischen die Beine und du lutscht dran rum. Was meinst, was dann los is ?!“

Mann 2: „Boah, meinste echt ? Na gut, mach mer.“

Gesagt getan, nach 5 Runden Bier und Schnaps holt der Erste das Würstchen raus, der Zweite kniet sich vor ihn und fängt

an dran rum zu nuckeln. Sofort ist der Wirt zu Stelle.

Wirt: “WAS IST DENN HIER LOS ? SO EINE SAUEREI WILL ICH HIER NICHT ! RAUS MIT EUCH BEIDEN !

Gesagt getan, beide werden raus geworfen.

Mann 1: „Na, was hab ich gesagt ? Jetzt haben wir gut getrunken und mussten nichts zahlen.“

Der Andere eine wenig benebelt: „Ja net schlecht. Gut, mach mer weiter.“

Das Ganze geht noch in 10 Kneipen so weiter. Nach der 10. Kneipe als sie wieder raus geschmissen werden,

meint der Zweite: „Boah, du ich kann nicht mehr. Meine Knie sind schon ganz wund und breit bin ich wie Sau.“

Mann 1: Was meinste wie es mir geht….ich habe nach der dritten Kneipe schon das Würstle verloren….

—————————————————————————————————————————————————-

Nur noch ein paar Tage

Jim kommt vom Arzt und hat nur noch einen Tag zu leben.

Als er seiner Frau die schlimme Nachricht überbringt, fragt sie,

was er denn gerne mit seiner begrenzten Zeit anfangen möchte.

„Am liebsten würde ich in meinen letzten Stunden noch einmal unsere

Flitterwochen mit dir verbringen“, gesteht er seiner Frau.

Das tun sie dann auch. Nach vier Stunden erfüllender Liebe erklärt die Frau,

sie sei nun aber müde und möchte gern schlafen.

„Ach komm schon“, versucht Jim sie umzustimmen – jedoch ohne Erfolg.

„Ich muss morgen früh wieder aufstehen“, entgegnet sie daraufhin.

„Du nicht.“

So, nun wünsche ich noch einen schönen Montag und wer mag kann morgen noch den Wiedergeburts Witz lesen.

Ich hab mich fast weg geschmissen. 🙂