Abnehmen mit kaltem Bier

Lieber Dominiksen, auch mit nun bald 30 Jahren kann man sich seiner Figur nie zu sicher sein… ­čÖé

Ich hab mich im Internet ein wenig umgesehen und konnte entdecken wie man ganz nach deinem Geschmack abnehmen kann…

Abnehmen mit kaltem Bier

„Ich kann nun endlich beweisen, dass wir mit unserer T├Ątigkeit am Wochenende v├Âllig richtig liegen, denn alle bekannten Di├Ąten vernachl├Ąssigen v├Âllig einen wichtigen Punkt – die Temperatur der Speisen und Getr├Ąnke.

Wir alle wissen, dass eine Kalorie notwendig ist, um 1g Wasser um 1 Grad von 21,5 auf 22,5 Grad zu erw├Ąrmen. Man muss kein Wunderkind sein, um zu errechnen, dass der Mensch, wenn er ein Glas kaltes Wasser trinkt, sagen wir mit 0 Grad, ca. 200 Kalorien braucht, um es um 1 Grad zu erw├Ąrmen. Um es auf K├Ârpertemperatur zu bringen, sind also ca. 7400 Kalorien notwendig, 200 g Wasser mal 37 Grad Temperaturunterschied.

Diese muss unser K├Ârper aufbringen, da die K├Ârpertemperatur konstant bleiben muss. Dazu nutzt er die einzige Energiequelle, die ihm kurzfristig zur Verf├╝gung steht, unser K├Ârperfett. Er muss also K├Ârperfett verbrennen, um die Erw├Ąrmung zu leisten, die Thermodynamik l├Ąsst sich nicht bel├╝gen.

Trinkt man also ein gro├čes Glas Bier (ca. 400 g mit 0 Grad) verliert man ca. 14800 Kalorien.

Jetzt muss man nat├╝rlich noch die Kalorien des Bieres abziehen ca. 800 Kalorien f├╝r 400 g Bier.

Unter dem Strich betrachtet verliert man also ungef├Ąhr 14000 Kalorien bei einem kalten Glas Bier.

Nat├╝rlich ist der Verlust um so gr├Â├čer, je k├Ąlter das Bier ist. Diese Art Kalorien abzubauen ist, wie jedem einleuchten mag, viel effektiver als z.B. Fahrradfahren oder Joggen, bei denen nur ca. 1000 Kalorien pro Stunde verbrannt werden.

Auch Sex ist mit nur 100 Kalorien pro Orgasmus gegen kaltes Bier sehr ineffektiv.

Abnehmen ist so einfach. Wir m├╝ssen alle einfach nur kaltes Bier in Mengen zu uns nehmen und die Thermodynamik erledigt den Rest.

Ein Nachteil dieser Di├Ąt bleibt allerdings. Wenn wir z.B. eine hei├če Pizza essen, die uns durch ihre W├Ąrmeenergie eine Unmenge an Kalorien zuf├╝hrt.

Der aufmerksame Leser hat aber bestimmt schon die L├Âsung parat: Man muss die hei├če Pizza einfach nur mit genug kaltem Bier ausgleichen.“

I trink jetzt erst amol ans… ­čÖé

2 Responses to “Abnehmen mit kaltem Bier”

  1. Gio says:

    Muss scho sagen, alles absolut schl├╝ssig und wissenschaftlich erkl├Ąrt. Etzadla check i erst, warum ich nie digger werd…..

    Des kommt ja alles gar net vom Joggen. Hab die morgige Einheit deshalb sofort abgesagt. Und f├╝ll etz glei noch den K├╝hlschrank voll, damit morgen alles sch├Ân k├╝hl is ­čÖé

    @ Taktik: Gibs zu, du bist doch morgen gar net Reifen wechseln, oder? ­čÖé

  2. Se├▒or Raimundi says:

    Was gaubst du warum der Taktik so gut aussieht und so top in Form ist?
    Er hat den Tip schon vor langem vom Andi erhalten ­čÖé

Leave a Reply